Ausbildung VZV-Theorie

Intensiv-Theoriekurs Kat. C und D.

Während fünf Tagen werden die Grundlagen der Lastwagen-Theorie vermittelt. Anschliessend absolvierst Du die Theorie-Prüfung beim Strassenverkehrsamt!

Der Intensiv-Theoriekurs beinhaltet 40 Lektionen Unterricht inklusive Theoriematerial sowie Bögle im Internet.

Praktischer Fahrunterricht Kat. C, C1, D1 und D.

In der Fahrschule wird mit folgender Ausbildungstechnik unterrichtet: Vorschulung, Grundschulung, Hauptschulung, Perfektionsschulung, Vorbereitung auf die Führerprüfung.

Die Anforderungen an die Chauffeure von Last- und Gesellschaftswagen sind hoch.
Die grosse Masse, eingeschränkte Sichtverhältnisse, die Vielfältigkeit von Bedienungselementen und die grösseren Dimensionen bei diesen Fahrzeugkategorieen verlangen von Fahrern und Fahrerinnen ein komplett neues Fahrverhalten.

Vorschulung
Ziel: Das Grundverständnis der Fahrdynamik, die Bildung einer ausgeprägten Blicktechnik und die Automatisierung der Fahrzeugbedienung. In den ersten Lektionen geht es vorwiegend um das Kennen lernen des Fahrzeuges.

Grundschulung
Ziel: Das erhöhte Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern fördern. Ein umweltgerechtes Fahr- und Geschwindigkeitsverhalten aneignen.

Hauptschulung
Ziel: Partnerbezogenes Verhalten in jeder Situation. Dieser Ausbildungsteil findet auf Strassen mit dichtem Verkehr und beim Fahren auf verschiedenartigen Strassen zu unterschiedlichen Zeiten satt.

Perfektionsschulung
Ziel: Die Vervollkommnung der Ausbildung durch selbständiges Fahren und üben des Verhaltens in Gefahrensituationen. Bei dieser Ausbildungsphase wird in sämtlichen Verkehrsräumen gefahren.

Vorbereitung auf die Führerprüfung
Während der Vorbereitungsfahrt auf die Führerprüfung wird eine mögliche Prüfungsroute abgefahren, in der alle prüfungsrelevanten Elemente enthalten sind.

               Fahrlehrer Berufsschule              

052 338 01 02

info@fahrlehrer-schule.ch